E‑Mobilität im Fokus — Impul­se aus der Wis­sen­schaft für den Mittelstand

Online­dia­log am 17.09.2024 von 15–16.30 Uhr

Die Hochschul­allianz für den Mit­tel­stand (HAfM) fühlt sich nicht nur dem Trans­fer zwi­schen Hoch­schu­len für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten und mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men ver­pflich­tet. Gemein­sam mit der Wirt­schaft gestal­ten die Mit­glieds­hoch­schu­len der HAfM auch anwen­dungs­be­zo­ge­ne Ent­wick­lun­gen und nach­hal­ti­ge Inno­va­tio­nen. Zur För­de­rung der Zusam­men­ar­beit laden die Mit­glieds­hoch­schu­len der HAfM am 17.09.2024 zum Aus­tausch zwi­schen Wissenschafter*innen und Unternehmensvertreter*innen ein. Ab 15 Uhr erwar­te­te Inter­es­sier­te zunächst ein Über­blick über inno­va­ti­ve Pro­jekt­ko­ope­ra­tio­nen rund um den The­men­schwer­punkt “E‑Mobilität”. Anschlie­ßend besteht die Mög­lich­keit, die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Wis­sen­schaft und Wirt­schaft im Detail zu erkun­den und mit den Betei­lig­ten ins Gespräch zu kom­men. Mit dem neu­en Dia­log­for­mat möch­te die HAfM neben der Ber­li­ner Transfer­konferenz die wech­sel­sei­ti­gen Aus­tausch­be­zie­hun­gen zwi­schen Mit­tel­stand und Wis­sen­schaft zur För­de­rung des Trans­fers för­dern und zu direk­ten Koope­ra­tio­nen beitragen.

Pro­gramm­über­blick

  • 15.00 Uhr Eröff­nung durch den HAfM-Geschäfts­füh­rer Prof. Dr.-Ing. Peter Ritzenhoff
  • 15.10 Uhr Speed­prä­sen­ta­ti­on zur Vor­stel­lung der Koope­ra­ti­ons­pro­jek­te von Mit­tel­stand und Hoch­schu­len für Ange­wand­te Wis­sen­schaft mit dem The­men­schwer­punkt “E‑Mobiltität”
    • Pro­jekt “TRANG­AN”, Akash Mangalu­ru-Rama­nan­da (Hoch­schu­le Aalen)
    • Pro­jekt “Nach­hal­ti­ger Leicht­bau durch bio­ba­sier­te Faser­ver­bun­de”, Prof. Dr. Iman Taha (Hoch­schu­le Aalen)
    • Pro­jekt “Poten­tia­le der Elek­tro­mo­bi­li­tät bei Inte­gra­ti­on der Mobi­li­ty on Demand (MoD) in den ÖPNV”, Prof. Dr. Marc Gen­nat (Hoch­schu­le Niederrhein)
    • Pro­jekt “Werk­bank Sek­to­ren­kopp­lung”, Prof. Dr. Jens Thorn, Prof. Dr. Tors­ten Czies­la, Prof. Dr. Uwe Neu­mann (Hoch­schu­le Hamm-Lippstadt)
    • Pro­jekt “Prüf­feld für elek­tri­sche Traktionssysteme”,Prof. Dr. Chris­ti­an Klöf­fer (Hoch­schu­le Offenburg)
    • Pro­jekt “Power 400 — Hoch­leis­tungs­la­de­sys­tem mit inte­grier­tem Puf­fer­spei­cher”, M.Sc. Cle­mens Kers­sen (TH Lübeck)
    • Pro­jekt “MINOS”,Prof. Dr Karl-Albrecht Klin­ge, Kon­stan­tin Geist (Hoch­schu­le Mainz)
    • Pro­jekt “Sicher­heit von Li-Ionen Bat­te­rien”, Prof. Dr. Ste­fan Kol­ling (THM)
    • Pro­jekt “E|MPower”, Prof. Dr. Armin Dietz, Prof. Dr. Jan Loh­brei­er (TH Nürnberg)
  • 15.45 Uhr Erklä­rung der Spa­ti­al Chat Räu­me zum inten­si­ven Aus­tausch und Dialog
  • ab 15.45 Uhr Online­dia­log und Netz­wer­ken in den Online Räu­men mit Vertreter*innen aus Hoch­schu­len und Mit­tel­stand eines jeden Projekts

Pro­jek­te im Überblick

Beschrei­bun­gen fol­gen in Kürze

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Onlinee­vents “Wis­sen­schaft trifft Mittelstand”

Beim 1. Online — Netz­wer­ke­vent der Hochschul­allianz für den Mit­tel­stand (HAfM) stand das The­ma Nach­hal­tig­keit im Fokus. Zur För­de­rung der Zusam­men­ar­beit zwi­schen Wis­sen­schaft und Mit­tel­stand luden die Mit­glieds­hoch­schu­len der HAfM am 20.09.2022 zum Aus­tausch zwi­schen Wissenschafter*innen und Unternehmensvertreter*innen ein. Ab 15 Uhr erwar­te­te Inter­es­sier­te zunächst ein Über­blick über inno­va­ti­ve Pro­jekt­ko­ope­ra­tio­nen rund um den The­men­schwer­punkt “Nach­hal­tig­keit”. Anschlie­ßend bestand die Mög­lich­keit, die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Wis­sen­schaft und Wirt­schaft im Detail zu erkun­den und mit den Betei­lig­ten ins Gespräch zu kom­men. Mit dem neu­en Netz­wer­ke­vent möch­te die HAfM neben der Ber­li­ner Transfer­konferenz die wech­sel­sei­ti­gen Aus­tausch­be­zie­hun­gen zwi­schen Mit­tel­stand und Wis­sen­schaft zur För­de­rung des Trans­fers för­dern und zu direk­ten Koope­ra­tio­nen beitragen.

Auf unse­rer Ver­an­stal­tungs­sei­te kön­nen Sie Ort und Zeit­punkt des nächs­ten Onlinee­vents von der Hochschul­allianz für den Mit­tel­stand finden.