Trans­fer im Zuge der Ent­wick­lung der Deut­schen Agen­tur für Trans­fer und Inno­va­ti­on (DATI)

Aktuelles von der Hochschulallianz für den Mittelstand

6. Ber­li­ner (Online-) Transfer­konferenz der Hochschul­allianz für den Mit­tel­stand am 14.02.22

Im Koali­ti­ons­ver­trag ist die Deut­sche Agen­tur für Trans­fer und Inno­va­ti­on (DATI) fest ver­an­kert. Aber was ist zu tun, um die DATI erfolg­reich auf den Weg zu brin­gen und Inno­va­ti­ons­öko­sys­te­me in Deutsch­land nach­hal­tig zu stär­ken? Die 6. Ber­li­ner (Online-)Transferkonferenz der Hochschul­allianz für den Mit­tel­stand (HAfM) wid­met sich am Mon­tag, den 14. Febru­ar 2022 ab 13:30 Uhr der Ent­wick­lung der DATI. Gemein­sam mit dem Par­la­men­ta­ri­schen Staats­se­kre­tär im BMBF sowie mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern aus Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Poli­tik sol­len die Zie­le, Auf­ga­ben und Gestal­tungs­vor­schlä­ge auf­ge­zeigt und dis­ku­tiert wer­den. Inter­es­sier­te kön­nen sich zur Teil­nah­me an der Online­kon­fe­renz über die Platt­form Scoocs regis­trie­ren unter www.hochschulallianz.de

Die Hochschul­allianz für den Mit­tel­stand (HAfM), bestehend aus zwölf Hoch­schu­len für Ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten, regt bereits seit mehr als fünf Jah­ren die Eta­blie­rung einer För­der­insti­tu­ti­on für die Trans­fer­för­de­rung an. “Jetzt hat die neue Bun­des­re­gie­rung ein zen­tra­les Instru­ment, ins­be­son­de­re für die Hoch­schu­len für ange­wand­te Wis­sen­schaft und den Mit­tel­stand, auf ihrer Agen­da, an deren Ent­wick­lung und Ein­rich­tung wir als HAfM durch Impul­se und Vor­schlä­ge ger­ne aktiv mit­wir­ken”, so Prof. Dr.-Ing. Peter Rit­zen­hoff, Vor­sit­zen­der der Hochschul­allianz für den Mit­tel­stand. Ent­spre­chend steht im Fokus der 6. Ber­li­ner (Online-) Transfer­konferenz der Trans­fer im Zuge der Ent­wick­lung der DATI am Mon­tag, den 14. Febru­ar im Fokus.

Nach einer kur­zen Begrü­ßung durch den HAfM — Vor­sit­zen­den Prof. Dr.-Ing. Peter Rit­zen­hoff, gibt ab 14 Uhr zunächst der par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tär im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung Dr. h.c. Tho­mas Sat­tel­ber­ger einen Ein­blick in die Zie­le der neu­en Bun­des­re­gie­rung in ange­wand­ter For­schung und Trans­fer. Mode­riert vom Wis­sen­schafts­jour­na­lis­ten Dr. Jan-Mar­tin Wiar­da kön­nen Inter­es­sier­te die Kon­fe­renz zum The­ma “DATI: Inno­va­ti­ons­öko­sys­te­me in den Regio­nen” über die Online­kon­fe­renz­platt­form Scoocs live mit­ver­fol­gen und über den Chat mitdiskutieren.

Einen Über­blick zur “Auf­ga­be: Trans­fer, Trans­for­ma­tio­nen und Inno­va­tio­nen” folgt ab 14.30 Uhr. Prof. Dr. Uwe Cant­ner, Lei­ter der Exper­ten­kom­mis­si­on For­schung und Inno­va­ti­on, berich­tet über das Inno­va­tions-Gap bei klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men. Aus der Wirt­schafts­per­spek­ti­ve spricht Hen­ri­ke Schlott­mann von Pro­ject­Tog­e­ther über sozia­le Inno­va­tio­nen als Trei­ber von Trans­for­ma­tio­nen. Die Direk­to­rin der Inno­suis­se, Anna­li­se Eggi­mann, erwei­tert die Per­spek­ti­ve auf inter­na­tio­na­le Ent­wick­lun­gen und prä­sen­tiert unter dem Titel “Inno­suis­se bringt Wis­sen­schaft und Wirt­schaft zusam­men: Das Schwei­zer Inno­va­ti­ons­öko­sys­tem”. Über die Grund­sät­ze einer Trans­fer­agen­tur refe­riert der Pro­fes­sor für Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer Dr. Hans-Hen­nig von Grünberg.

Nach einer Pau­se, die Zeit für wei­te­re Dis­kus­sio­nen und zur Ver­net­zung in der digi­ta­len HAfM-Lounge via Spa­ti­al Chat bie­tet, steht ab 15.40 Uhr die Gestal­tung der DATI im Kon­text der Trans­fer- und Inno­va­ti­ons­för­der­land­schaft auf dem Pro­gramm. Nach kur­zen Impul­sen durch Prof. Dr. Kat­ja Becker, Prä­si­den­tin der Deut­schen For­schungs­ge­mein­schaft (DFG), Dr. Tho­mas Kathö­fer, HGF der Arbeits­ge­mein­schaft indus­tri­el­ler For­schungs­ver­ei­ni­gun­gen (AiF), Prof. Dr. Karim Khak­zar, Vize­prä­si­dent der HRK, Spre­cher der Grup­pe der HAW sowie Dr. Vol­ker Mey­er-Guckel, Gene­ral­se­kre­tär des Stif­ter­ver­band für die Deut­sche Wis­sen­schaft spre­chen die Impuls­ge­ber, mode­riert durch den Wis­sen­schafts­jour­na­list Dr. Jan-Mar­tin Wiar­da über das För­der­spek­trum von der Grund­la­gen­for­schung bis zu ange­wand­ter For­schung sowie die För­de­rung von tech­ni­schen und sozia­len Inno­va­tio­nen für die Gesellschaft.

Mit der Fra­ge “Auf­bau der DATI — was ist zu tun?” star­tet um 16.30 Uhr der Polit-Talk. Es dis­ku­tie­ren auf dem Podi­um der Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tär im BMBF, Dr. h.c. Tho­mas Sat­tel­ber­ger, sowie die Mit­glie­der des Aus­schuss für Bil­dung, For­schung und Tech­nik­fol­gen­for­schung Dr. Anna Christ­mann (Frak­ti­on Bünd­nis 90/Die Grü­nen), Ye-One Rhie, (SPD-Frak­ti­on), Tho­mas Jar­zom­bek (Spre­cher der CDU/C­SU-Frak­ti­on) sowie Dr. Petra Sit­te (Obfrau der Frak­ti­on Die Lin­ke). Mode­riert von Dr. Jan-Mar­tin Wiar­da haben Inter­es­sier­te die Mög­lich­keit, ihre Fra­gen an die Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter aus der Poli­tik live über den Chat zu stel­len und mit­zu­dis­ku­tie­ren. Abschlie­ßend las­sen die Vor­stands­mit­glie­der der HAfM Dr. Muri­el Hel­big (Prä­si­den­tin der TH Lübeck), Prof. Dr.-Ing. Peter Rit­zen­hoff (HAfM — Vor­sit­zen­der) und Prof. Dr. Susan­ne Weiss­man (Prä­si­den­tin der HS Mainz) imGe­spräch mit Dr. Jan-Mar­tin Wiar­da die Impul­se und Dis­kus­sio­nen der 6. Ber­li­ner (Online-)Transfertagung noch ein­mal Revue pas­sie­ren. Die Gesprä­che kön­nen anschlie­ßend im vir­tu­el­len Raum fort­ge­setzt werden. 

Eine Regis­trie­rung ist mög­lich unter www.hochschulallianz.de. Regis­trier­te Teil­neh­men­de erhal­ten anschlie­ßend der Zugangs­da­ten zur 6. Ber­li­ner (Online-)Transferkonferenz am 14. Febru­ar 2022 ab 13.30 Uhr.